Tourismus Marketing Bayerischer Wald

 

Zimmer-Frei in Bayern 2017 / 2018
Freie Zimmer im Bayerischen Wald

Wie funktioniert die Zimmer-Frei-Liste?

Die Zimmer-Frei-Liste (kurz ZFL) ist eine besondere Form des Angebotsmanagements zum Gesamtkatalog Bayerischer Wald. Diese enthält aktuelle Angebote direkt von Gastgebern, die im Bayerischer Wald Katalog der Firma "Tourismus-Marketing Bayrischer Wald" werben und wird diesem beigelegt.

Aktuelle ZFL können hier eingesehen werden, sofern sie noch nicht versandt wurden: ZFL

Wer kann sich an der ZFL beteiligen?

Alle Gastgeber, die im Gesamtkatalog Bayerischer Wald mit einer Anzeige vertreten sind, haben die Möglichkeit auch den Zusatzservice "Zimmer-Frei-Liste" zu buchen (einmalige Eintragspauschale: 50,- EUR zzgl. MwSt). Die einmalige Eintragspauschale zur ZFL wird nur 1x erhoben und glt auch für alle kommenden Kataloge, wird also NICHT jedes Jahr fällig. Alle Teilnehmer an der ZFL werden auch zusätzlich kostenlos in dem Katalogportal www.bayerwaldportal.de gelistet!

Wie kann man ein Angebot in die ZFL einstellen?

Wenn ein Gast den Gesamtkatalog bestellt (Bestellformular), hat er auch die Möglichkeit aktuelle Angebote über die ZFL anzufordern. Er erhält dann nicht nur den Katalog, sondern auch eine aktuelle Freiliste in Papierform mit konkreten auf seine Anfrage abgestimmten Angeboten.
Alle teilnehmenden Gastgeber erhalten die Katalogbestellung dieses Gastes zeitgleich per eMail und können dann mittels Klick auf einen Link zu einer Eingabemaske gelangen, auf der sie ein konkretes Angebot speziell für diesen Gast eingeben können. Jeder Gastgeber kann dabei auch spezielle Textbausteine hinterlegen, die eine Angebotsabgabe in wenigen Sekunden ermöglichen!

Kann man an der ZFL auch ohne Kataloganzeige teilnehmen?

Wer keine Anzeige im aktuellen Gesamtkatalog hat, kann trotzdem an der ZFL teilnehmen, wenn er an dem Prospektversand teilnimmt. In diesem Fall wird bei einer Abgabe eines Angebotes über die ZFL ein Hausprospekt oder Flyer des Gastgebers dem Katalog beigelegt. Auf der ZFL wird der Gast darüber informiert, daß er weitere Informatioen zu diesem Gastgeber auf dem beiliegenden Prospekt findet. Für den Prospektversand ist eine Portobeteiligung ab 0,25 EUR je Prospekt zu entrichten.

Werden die Anfragen selektiert?

Der Gast kann bei der Bestellung angeben für welche Unterkunftsart er sich interessiert. Er kann dabei wählen zwischen folgenden Rubriken:

  • Hotels (bis 3 Sterne)
  • 4-Sterne Wellnesshotels
  • Pensionen
  • Ferienhäuser
  • Ferienwohnungen
  • FeWos mit Frühstück (Hotelservice)
  • Urlaub auf dem Bauernhof

Jeder Gastgeber kann frei wählen für welche Rubriken er Anfragen erhalten möchte. Mehrfachnennungen sind dabei möglich und kostenfrei. Mischbetriebe können also z.B. Anfragen erhalten für Pension, Ferienwohnungn, Feienhaus und Bauernhof etc. Man kann sich aber auch nur in eine einzige Rubrik eintragen lasssen.

Wieviele Anfragen über die ZFL sind zu erwarten?

Je nach Monat werden täglich bis zu 100 Kataloganfragen gestellt (Statistik). Im Januar sind es traditionell immer mehr (ca. 100 pro Tag) in den Sommermonaten eher weniger (ca. 30 pro Tag). Ca. die Hälfte der Gäste fordert dabei zusätzlich zum Gesamtkatalog auch eine aktuelle ZFL an. Je nach eingetragenen Rubriken (nur Hotel, oder auch Fewo oder Bauernhof etc.) kann man täglich mit 5 bis über 30 Anfragen rechnen.

Wird über die ZFL gebucht?

Wir können natürlich nicht alle Buchungen nachvollziehen, erhalten aber immer wieder von Gästen und Gastgebern positive Rückmeldungen bzgl. Buchungen über den Gesamtkatalog. Dabei sind auch sehr oft Buchungen, die über Angebote aus der ZFL erfolgt sind. Alle Buchungen von denen wir erfahren werden in unserem Gästebuch veröffentlicht (Gästenamen müssen dabei unkenntlich gemacht werden): Erfolgreiche Buchungen

zurück