Pressemeldungen aus dem Bayerischen Wald

 

« zur News-Übersicht

Bayerisch-böhmischer Ostermarkt

Erschienen am 24.03.2015 um 11:28 Uhr

Kunsthandwerker präsentieren am Palmsonntag alte österliche Traditionen im Regener Landwirtschaftsmuseum

Regen (pon). Am Palmsonntag, 29. März findet im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum in Regen von 10-17 Uhr erstmals ein bayerisch-böhmischer Ostermarkt statt. Rund zwei Dutzend ausgesuchte Kunsthandwerker präsentieren sich in den Räumlichkeiten und im Innenhof des Museums und zeigen die Vielfalt österlicher Traditionen.

Ostereier in allen Farben und Formen

Das Verzieren von Ostereiern hat in kaum einem anderen Land eine so starke Tradition wie in Böhmen. Detailverliebte Kunsthandwerker bemalen und dekorieren die Ostereier nicht irgendwie, sondern pflegen bewusst althergebrachte, volkstümliche Techniken und Stile. Auch beim Regener Ostermarkt werden die Besucher von der Mannigfaltigkeit überrascht sein, denn auch die bayerischen Künstler stehen ihren böhmischen Kollegen, die bis aus Pilsen den Weg nach Regen finden in nichts nach.

Da gibt es Ostereier aus Keramik, Draht und Glas sowie gehäkelte, bemalte, beklebte, geritzte oder gravierte bunte Eier von verschiedenem Geflügel. An verschiedenen Ständen kann man den Kunsthandwerkern über die Schulter schauen und hautnah miterleben, wie die kleinen Kunstwerke in den Techniken entstehen. Bei Květa Korečková aus Klattau kann man zudem bestaunen, wie eine Ostergerte gebunden wird. Die aus vier bis acht frischen Weidenruten geflochtenen und mit bunten Bändern aus Krepppapier geschmückten Gerten sind ein wichtiges Utensil der österlichen Bräuche in Tschechien.

Alles fürs Osternestl und vieles mehr

Aber natürlich gibt es nicht nur bunte Eier auf dem Ostermarkt. Zwischen reizvollen farbigen Frühlingsdekorationen, die erste Frühlingsboten sind um Herz und Seele anzusprechen, findet sich alles fürs Osternestl: Süße Schokoladenosterhasen, gebackene Osterlämmchen und fein gestickte Osterfähnchen kann man erwerben, aber auch Weidenkörbe in allen Größen sind direkt beim Korbflechter erhältlich. Kleine Aufmerksamkeiten und schmuckvolle Geschenke aus Holz, Metall oder Heu können neben stilvollen Gestecken, Strick- oder Klöppelwaren entdeckt werden.
Darüber hinaus können Kinder im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum am Palmsonntag von 14-17 Uhr unter geübter Anleitung selber Ostereier verzieren oder mit den Erwachsenen tagsüber die Arbeiten am dampfbetriebenen Sägegatter bestaunen. Um 15 Uhr findet eine etwa einstündige kostenlose Führung durch das fast 2000qm große Ausstellungshaus statt und während der ganzen Öffnungszeit verwöhnt die Cafeteria im Foyer mit Kaffee und Kuchen während ab und an Musikanten für volksmusikalische Frühlingsklänge sorgen.

Weitere Informationen: +49 9921 60486, info@nlm-regen.de

 

 

Presseservice Bayern

Presseportale

Ca. 700 Presseportale in Deutschland beliefern täglich Google mit Neuigkeiten. Darunter sind auch unsere direkt an Google-News angeschlossene Presseportale:

Bayerischer Wald News

LifePR Pressedienst

Pressebox

Artikel Presse News

Sie möchten unseren Presseservice für Ihren Betrieb erfolgreich nutzen? Wir demonstrieren Ihnen gerne, wie das geht!

Anfrage für Presseservice